Alleinunterhaltung. Installation mit Sound. 2012

alleinunterhalter.mp3

Außenansicht. Man betritt den Raum durch einen Vorhang aus verspiegelten und verglasten Plättchen. Das Gegenlicht greift in den Vorraum.
Innenansicht. Das Licht, dessen Farbe wechselt, trifft auf die Plättchen und reflektiert auf den blau eingefärbten Boden. Durch das Eintreten gerät der Vorhang in Schwingung und die Reflexionen wandern durch den Raum. Der Klang setzt sich zusammen aus gesanglichen Passagen des Fliegenenden Holländers von Richard Wagner, Disco-Schlagern, peruanisch-europäisierter Folklore und Flugzeugsounds.